Containerschiff auf dem Rhein. Das schöne Rheintal.

Eignungsdiagnostik für mehr Produktivität

Leistungsunterschiede von Mitarbeitenden werden oft unterschätzt. Dabei beeinflussen Personalentscheidungen Ihr Betriebsergebnis direkt.

Vielleicht aktuell in der Krise mehr denn je.

Seit einigen Jahren sprechen viele von “VUCA”. Letztes Jahr jedoch hat die Unsicherheit wirklich zugeschlagen. Und Reaktionen und ihre Effekte waren bestenfalls volatil. Die Komplexität (Complexity) ist im Moment extrem hoch, wenn man versucht sich auf das vorzubereiten, was als nächstes kommt. Und Ambiguität scheint das Hauptmerkmal vieler Optionen zu sein, die gerade zur Verfügung zu stehen.

Vor dem Hintergrund dieser aktuellen Situation ist jede einzelne Personalentscheidung, die Sie n Ihrer Organisation treffen, besonders wichtig.

Daher habe ich zu den Unterschieden in der Leistung bei einigen Berufen noch einmal bei Heinz Schuler und in ein paar Daten unserer Partner nachgesehen.

Denn diese Information kann für jede Führungskraft bei der nächsten Personalentscheidung bedeutsam sein.

Leistungsunterschiede

Individuelle Arbeitsleistung und ihre Auswirkung auf die Produktivität unterscheiden sich mehr, als wir das in guten Zeiten meist bemerken.

Prof. Heinz Schulers Befunde waren zu einigen Berufen oder Tätigkeiten schlicht und ergreifend dramatisch:

Leistungsunterschiede bei Anwältinnen und Anwälten wurden mit einem Verhältnis von eins zu zwanzig beschrieben.

Eins zu zwanzig. Hätten Sie das gedacht? Gemessen wurde das in Ergebnissen bei Gerichtsverfahren.

Bei Handwerkerinnen und Handwerkern war die Spanne niedriger. Je nach Studie findet man ein Verhältnis von eins zu zwei bis eins zu drei.

Management

Die von Schuler berichteten Befunde weisen für Managerinnen und Manager Leistungsunterschiede im Verhältnis eins zu fünf bis eins zu zwanzig aus. Das heißt, dass eine Führungskraft bis zu zwanzig mal so viel Wert generiert wie eine andere in einer vergleichbaren Struktur.

Das sind Leistungsunterschiede von 2.000 Prozent!

Vertrieb

Zu Verkäuferinnen und Verkäufer werden Unterschiede von eins zu fünf bis eins zu fünfzehn angegeben.

Softwareentwicklung

Für Programmiererinnen oder Programmierer – und das ist heutzutage besonders wichtig – werden Unterschiede wie für Manager angegeben. Eins zu zwanzig oder bis zu 2.000 % Lervstungsunterchied.

Das heißt, sie können eine Person einstellen, die in der Lage ist, Probleme zu lösen und Lösungen zu entwickeln und dabei bis zu zwanzig mal schneller ist als andere Kolleginnen oder Kollegen.

Stellen Sie sich das vor: Ein Tag Arbeit für den einen Software-Entwickler oder die eine Software-Entwicklerin und zwanzig Tage für eine oder einen Andere(n).

Beide haben einen vergleichbaren Abschluss und ihre Lebensläufe können ganz ähnlich aussehen.

Eignungsdiagnostik für Ihr Betriebsergebnis

Bitte übersetzen Sie das einmal in Ihr Betriebsergebnis.

Dann sehen Sie:
Personalentscheidungen beeinflussen Ihre Betriebsergebnis direkt

Denn eins ist sicher: Wenn Sie Menschen in Ihrem Team haben, die engagiert sind und die produktiv Lösungen erarbeiten, die der Markt annimmt, und die darüber hinaus noch in der Lage sind, sich auf die Richtungsänderungen einzustellen, die Sie möglicherweise von Ihnen verlangen werden müssen, dann wird sich das auf Ihre Möglichkeiten und Ergebnisse als Führungskraft oder Unternehmer:in auswirken.

Weil Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertrauen können und sicher sind, dass ihr Team flexibel und lösungsorientiert zusammenarbeitet. Und Sie können sich selbst auf die strategischen Entscheidungen konzentrieren, für die Sie verantwortlich sind, statt sich bis über den Kopf selbst mit Troubleshooting und der Lösung der Aufgabenstellungen Ihrer Mitarbeitenden zu befassen.

Gute Eignungsdiagnostik hilft Ihnen Ihre besten Personalentscheidungen zu treffen. Damit in Ihrem Team die Richtigen mitarbeiten.

Quelle

Quelle Leistungsspannen: Schuler, H. (1989). Leistungebeurteilung. In Enzyklopädie der Psychology. Organisationspsychologie (Vol 3). Verlag für Psychologie, Dr. C.J. Hogrefe, Göttingen.

Quellen zu Forschung über wirksame Verfahren:

100 Jahre Forschung zeigt konsistente Ergebnisse.

___________________________________________________________________

Anmerkungen der Publisher dieser Seite:

Unsere Bildungsangebote mit unserem Partner DIN Akademie finden Sie hier:

Eignungsdiagnostiker:in

Beobachter:in / Assessor:in in der Eignungsdiagnostik

Die Themenseite „Eignungsdiagnostik“ im Beuth Verlag

Unser Buch zur Eignungsdiagnostik mit der DIN 33430 

Auf eignungsdiagnostik.info finden Sie laufend weitere Themen rund um Personalentscheidungen und die dazu gehörenden Eignungsbeurteilungen.

Wir möchten, dass Sie die Möglichkeit haben, ihren Erfolg durch noch bessere Personalentscheidungen weiter zu steigern.

Denn Personalentscheidungen beeinflussen Ihre Betriebsergebnis direkt. Dafür haben wir unsere langjährige Erfahrung und nützliche Erkenntnisse aus der Wissenschaft in die Konstruktion unseres Online Assessment Systems einfließen lassen:

Dieses System ist einfach zu nutzen, kostengünstig und flexibel einsetzbar. Dieser Link führt sie auf die Seite des abcÎ.

Sprechen Sie uns gern direkt dazu an. Schicken Sie uns Direktnachrichten auch gern direkt über

Twitter, Linkedin oder auch auf Xing

Folgen sie gern auch unserem Podcast: https://link.chtbl.com/zUjaDMl7

Wenn er Ihnen gefällt, freuen wir uns über Ihre fünf Sterne Bewertung!

Und wenn es Themen gibt, zu denen wir auf eignungsdiagnostik.info etwas schreiben sollen, freuen wir uns auf Themenvorschläge in den Kommentaren.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *